Kategorie

Beilagen

Kategorie

Focaccia mit Sauerteig ist tatsächlich leider noch die deutlich seltenere Variante und wird meistens mit Hefe zubereitet. Dagegen habe ich natürlich nicht grundsätzlich etwas einzuwenden. Sofern mit kleinen Hefemengen und langen Garzeiten gearbeitet wird bekommt man auch so wunderbare Ergebnisse. Warum also Focaccia mit Sauerteig zubereiten fragst du? Tja, einerseits ist das Backen mit Sauerteig für mich ein unglaublich befriedigendes Gefühl. Der Starter, den ich selbst herangezogen habe und den ich regelmäßig hege und pflege ersetzt – nein, übertrifft – die industriellen Produkte! Ist doch der Hammer oder?

Neben diesem emotionalen Grund gibt es aber auch noch ein paar praktische Gründe:

  • Sauerteigbrot ist deutlich bekömmlicher. Viele die Gluten schlecht vertragen haben mit Sauerteigbrot keine Pobleme.
  • Der Sauerteig verschafft der Focaccia ein mega geiles Aroma
  • Gesunder und aktiver Sauerteig beschert uns eine offene Krume wie es mit Hefe kaum zu schaffen ist.
Merken